#011 Let's watch: Brave Story

Photobucket
 Durch das Grassieren eines netten Magen-Darm-Virus, bin ich heute dazu gekommen mal wieder einen Anime zu gucken. "Brave Story" so der Titel, verspricht ein Phantasy Abenteuer der Extraklasse. Hmm ok, was so alles versprochen wird.. ^.~
 
Die Geschichte beginnt mit der Scheidung von Watarus Eltern. Der sorglos aufgewachsene 11 Jährige versteht die Welt nicht mehr. Er beobachtet wie ein Klassenkamerad Ashikawa Mitsuro verprügelt wird und greift - allen Mut zusammennehmend - ein. Was er nicht wusste war, auf welche Art Ashikawa seinen Peinigern verständlich macht, ihn ab sofort in Ruhe zu lassen.... ^^ Nach einer Runde "Wer hat das härtere Schicksal" (Mitsuro sollte das Spielchen locker gewinnen.. ^^" ) macht sich Ashikawa auf, eben jenes zu ändern. Er geht durch ein Tor, welches ihn nach Vision bringt, ein Land indem die Schicksalsgöttin demjenigen einen Wunsch erfüllt, der zu ihrem Turm gelangt. Als Wataru seine Mutter regungslos in der Küche findet (Nervenzusammenbruch oder Selbstmordversuch? Laut Romanvorlage zweiteres..), beschließt er es Mitsuro gleichzutun und ebenfalls sein Schicksal zu ändern.
Was geschieht, nachdem er das Tor durchschritten hat, gleicht einem Rollenspiel vom Feinsten. Prüfungen bestehen und Juwelen sammeln um den Turm erklimmen zu können; illustre Reisegefährten finden und Freundschaften schließen... und ein Gegenspieler den man einfach nicht in die Schublade "Bösewicht und basta" schieben kann... Ein Traum! Wenn man sich mit der Geschichte doch etwas Zeit gelassen hätte... Es geht alles sehr schnell und einzelne Teile und Charaktere der Geschichte erscheinen sehr oberflächlich. Die Geschichte hat sehr viel Potential und wäre als Serie oder zumindest als Mehrteiler besser umzusetzen gewesen.
Egal, das Mitfiebern hat viel Spaß gemacht und die Geschichte konnte sogar mit ein paar überaschenden Wendungen und einem passenden (wenn auch etwas zu kurz geratenem) Ende aufwarten. Alles in allem sehenswert, aber kein Muss. *^-^*
 
PhotobucketPhotobucketPhotobucketPhotobucket
 
Passend zu Roman und Film ist in Japan für die PSP und den DS ein Spiel dazu erschienen. War auch zu erwarten, denn zu nichts eigenet sich der Soff mehr, als für ein nettes, kleines RPG.
 

12.10.10 18:57

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen