#033 Tutti Frutti - Granadilla

Versuch 4: Die Granadilla [Passiflora ligularis - Süße Passionsfrucht]
 
Und eine weitere Frucht aus der Famile der Passionsfrüchte. Ihre Herkunft sind die tropischen und subtropischen Gebiete Südamerikas. Die Schale ist sehr trocken und holzig (und wirkt eine magische Anziehungskraft auf mein Chamäleon aus o.O). Die Inhaltsstoffe sind die gleichen wie bei der roten Passionsfrucht. Bei kühler Lagerung gut 2 Wochen haltbar.
 
Photobucket
 
Um an das gallertartige Innere zu kommen, bricht man die Frucht entweder auf oder halbiert sie mit dem Messer. Danach entweder löffeln und mit Kernen genießen oder druch ein Sieb pressen. Ich bevorzuge die Knuspervariante aber das sei ja mal jedem selbst überlassen. ^.~ Vom Geschmack her ist die Granadilla süßer und weniger säuerlich als die Passionsfrucht oder Maracuja. Ansonsten recht ähnlich, schmeckt allerdings noch leicht nach Himbeere.
 
Photobucket
 
Wie gesagt, mein Chamäleon steht drauf. ^^" Ich hab spaßeshalber eine Hälfte in sein Terrarium gelegt. Nachdem er sich  an dem Glibber versucht hatte, widmete er sich an der Schale. ^^" Dass er sie nicht kleinbekommen hat, hat seiner Motivation keinen Abbruch getan und sie war interessanter für ihn als das Fruchtfleisch. Die Farbe hat anscheinend eine besondere Wirkung..

23.12.10 15:20

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Melanie (25.12.10 14:05)
Baldur fühlt sich durch die Exotik stark angezogen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen